Aktuelles

Tipps für das Üben des Schulwegs

Die Deutsche Verkehrswacht und der Deutsche Verkehrssicherheitsrat bieten Informationsmaterial für alle Interessierten

Liebe Eltern und Erziehungsberechtigte,

jedes Jahr heißt es für viele Kindergartenkinder nach den Sommerferien:
Auf in die Schule!

Damit der Schulweg, der bestenfalls zu Fuß zurück gelegt werden sollte, bei den Kleinen richtig „sitzt“, nutzt die Zeit, diesen intensiv gemeinsam mit Eurem Kind zu üben.

Unsere Tipps:
– Übt vor der Einschulung mehrmals den Weg – das gibt Sicherheit!
– Der kürzeste Schulweg ist nicht immer der sicherste – wählt den sichersten!
– Verhaltet Euch selber vorbildlich und erklärt, warum Ihr was tut.
– Geht den Schulweg möglichst wochentags zur selben Uhrzeit.
– Stoppt am Bordstein – immer!
– Ob Zufahrt, Tor- oder Garageneinfahrt: Besprecht die Gefahrenquellen!
– Wählt sichere Querungen! Das können z. B. Ampeln, Fußgängerüberwege oder Verkehrsinseln sein.
– Lasst Euer Kind Geschwindigkeiten und Entfernungen herankommender Fahrzeuge schätzen.
– Rollentausch: Lasst Euch von Eurem Kind zur Schule führen.
– Übt mit Freunden oder Nachbarn gemeinsam den Weg.
– Wenn Euer Kind mit öffentlichen Verkehrsmitteln zur Schule fährt, übt auch das richtige Verhalten an der Haltestelle und im Verkehrsmittel.

Bestellt auch die angebotenen Materialien zur Unterstützung an oder bittet die Grundschullehrkräfte an Eurer Schule das Thema „sicherer Schulweg“ mit allen Kindern im Unterricht zu besprechen.

WEITERE THEMEN

Es sind noch Plätze frei

Am 09. oder 23. November um 16 h findet eine Vorlesestunde für Mitglieder des Kinder-Verkehrs-Clubs in der Bibliothek an der Husemannstraße statt.

WEITER

der kleinste Wald der Welt

Die Mitglieder des Kinder-Verkehrs-Clubs besuchten die Walderlebnisschule Bochum und gestalteten ihren eigenen kleinsten Wald der Welt.

WEITER

Licht an! Zur eigenen Sicherheit

tolle Aktion der Verkehrswacht Lüneburg und der Landesverkehrswacht Rheinland-Pfalz Licht an! Zur eigenen Sicherheit Auch hier in Witten sind jeden Morgen und Abend Radfahrende unterwegs, die leider nur sehr schlecht im Dunkeln zu erkennen sind und oft werden sie von Autofahrenden zu spät erkannt. Gefährliche Situationen! Aber alle können dazu […]

WEITER